Montag, 20. Juni 2016

Montagsfrage: Magst und liest du Gedichte/Gedichtbände?

So, dann versuche ich mich auch einmal an der Montagsfrage von Buchfresserchen, auf die mich meine liebe Freundin Antonia mit ihren regelmäßigen Posts gebracht hat. Also, Vorhang auf:

Magst und liest du Gedichte/Gedichtbände?


Ja. Ein dickes, fettes und endgültiges Ja. Ich liebe Gedichte. Und  ergehe mich in ihnen, so oft sich mir eine Gelegenheit dazu bietet. Ich liebe es, wenn ich die gereimten Zeilen lese und es berührt mein Herz, im wunderbaren Rhythmus der Worte verschwinden zu können. Ich. Liebe. Es.

Ich bin mir nicht ganz sicher, wann meine große Faszination für Gedichte anfing. Vermutlich liegt es unter anderem an den Gedichten, die wir im Unterricht behandelt haben. Man muss dazu sagen, dass ich zwar immer Panik vor Gedichtleistungskontrollen hatte (genau genommen habe ich sie gehasst), aber es mir große Freude bereitete, "Der Zauberlehrling" und "Der Osterspaziergang" von Goethe, "John Maynard" von Theodor Fontane und Co zu lernen und aufzusagen. Aber besonders gepackt hat es mich, als wir für die Schule "Deutschland. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine in Auszügen lesen sollten und ich so begeistert war, dass ich das gesamte Werk gelesen und sogar meine Lieblingspassagen auswendig gelernt habe. Das war Liebe auf den ersten Blick.

Zu meiner großen Freude kann ich vermerken, dass ich zwei Gedichtbände mein eigen nenne. Da wäre zum einen ein Gedichtband mit Werken Goethes und zum anderen eine Ausgabe mit sämtlichen Gedichten Heinrich Heines. Und natürlich "Deutschland. Ein Wintermärchen", ebenfalls von Heine, wobei ich mir nicht so sicher bin, ob das direkt als "Gedichtband" gewertet werden kann. Ich schätze einfach mal ja.

Am liebsten lese ich Gedichte übrigens, wenn es gerade besonders stressig oder aufregend für mich ist. Ich habe festgestellt, dass es kaum etwas Beruhigenderes gibt, als der Rhythmus gesprochener, gereimter Worte. Geht es euch auch so? dann hinterlasst mir einen Kommentar oder beantwortet selbst Buchfresserchens wöchentliche Montagsfrage.

Ich wünsche euch noch einen entspannten Abend (vielleicht sogar mit ein paar Gedichten?).
Eure Skylife

Kommentare:

  1. Du klingst so begeistert! Und auch wenn ich selten lese: Rhythmen beruhigen wirklich :-) Aber das muss kein Gedicht sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Gedichte sind wirklich toll. Das kann ich nur immer wieder betonen. Und du hast recht : Es muss kein Gedicht sein, es könnte z.B. ja auch Musik sein.

      Löschen